Feedback

Mein Faible, gilt den Reisen. Neugier, Abenteuer, die Lust auf unbekannte Städte und Länder in Verbindung mit Erholung, Entspannung und sportlichen Aktivitäten sind die Triebfedern meiner Reiseberichte. Hier erzähle ich eigene, persönlich erlebte Reiseeindrücke authentisch, offen und ehrlich sowie unabhängig vom Einfluss der Werbeindustrie! Meine Kurzgeschichten sollen Sie, liebe Leserin und lieber Leser animieren, selbst meinen Urlaubsspuren zu folgen. Dabei ist es mir wichtig, Urlaubsfrust in ungetrübte Reiselust zu verwandeln. Tipps und Hinweise dienen Ihnen zur Vermeidung von Reisestress und Frust am Urlaubsort. Ich möchte Sie mit meinen Reiseindrücken unterhalten und mit meinem Bildmaterial Lust generieren, aufzubrechen, um neue Länder, Städte und Menschen kennen zu lernen. Es ist ein bunter Blumenstrauß, Mannigfaches, was ich für Sie zusammengestellt habe: Geschichten und Eindrücke unterlegt mit Fotos zur besseren Visualisierung, aber auch Videos mit Tipps und Tricks stelle ich Ihnen zur Seite. Wohlan, Sie werden Entdeckungen machen, schmunzeln und sich inspiriert fühlen. Es sind aber nicht nur meine Reiseeindrücke die ich für meine Leser zusammengestellt habe.

So trage ich Interessantes aus der Welt der Wissenschaft, des Sports und der Gesundheit zusammen. Unvoreingenommen möchte ich sein, was mir hier und da nicht immer gelingen wird! Objektiv, geschlechtsneutral und authentisch sowie frei von kommerziellen Interessen sind meine Beiträge jedoch immer.

Für Ihre Hinweise und für Ihr wohlgemeintes Feedback bin ich stets dankbar. Hingegen Frust, Ärger und Besserwisserei sehr wohl bei Ihnen verbleiben darf.

Herzlichst
Ihr Dr. Karl-Heinz Hager

1 Kommentar

  1. Hallo Dottore,

    nachdem Sie mir die Daten Ihres Blogs gegeben haben, habe ich direkt drauf los gelesen. Mich begleitete Ihr Blog einige Tage und machte meine täglichen Zugfahrten wesentlich angenehmer.

    Wenn man Ihren Blog öffnet, wird man gleich von einem professionellen Layout begrüßt. Man merkt auf den ersten Blick welche Mühe Sie sich hier gegeben haben, welchen Wert Sie auf einen seriösen Auftritt legen und das sie sich schlichtweg Gedanken gemacht haben…Sie haben eben nicht einfach so mal eben einen Blog in´s Leben gerufen, sondern diesen ordentlich durchdacht.

    Daneben strahlen Sie für mich auf Ihrem Blog genau das aus, was Sie auch im wahren Leben sind. Sie begeistern mich sehr und ich finde Sie so sympathisch. Sie passen eben in die Welt und genau diesen Eindruck erhält man auch über Ihren Blog.

    Aus meiner Sicht wurde ich gepackt. UND das ist recht selten der Fall. Ich lese nie Blogs.

    Ich fand Ihre Themenauswahl sehr interessant. Sie sprechen mich persönlich in vielerlei Hinsicht an: Ich liebe Sport. Ich gehe wandern, liebe das Wasser und Fitness. Das sprach mich an. Auch die Rubrik Wissenschaft hat mich neugierig gemacht. Schließlich sehe ich
    mich als angehende Wirtschaftspsychologin gewisser Maßen als Wissenschaftlerin und „Erforscherin“ meiner Umwelt. Inspiration ist ein allgemeiner Titel und zunächst nicht greifbar. Man muss ihn also anklicken, um mehr zu erfahren. So soll es sein. Gesundheit ist ebenfalls sehr getroffen als Rubrik. Hinsichtlich der „Reisen“ werden Sie sicher bei vielen den Nerv treffen. Für mich waren vor allem die Bilder interessant, die ich mir so gern angeschaut habe. Reiseberichte höre ich im Allgemeinen lieber, als das ich sie lese.
    Hier muss ich also passen.

    Ich lese gern von Ihnen, denn Ihren Schreibstil mag ich und er lässt sich leicht „lang hin lesen“. Ihre Überschriften fand ich durchweg gelungen. Auch die Schilderung Ihrer Hintergründe und Ihrer Erfahrungen ist natürlich spannend, denn ich schaue zu Menschen wie Sie auf. Das werden sicher auch andere Leser tun oder Ihre Studenten.

    Unter der Rubrik Wissenschaft sprechen Sie vor allem aus Dozentensicht. Sie bauen einen Spannungsbogen auf, indem Sie verschiedene Blöcke bearbeiten/vorstellen. Hier freue ich mich schon auf Tipps für Studenten.

    Die Mär von der Glücksformel habe ich sehr gern gelesen. Ich habe vor kurzem erst eine Hausarbeit geschrieben über Positive Psychologie am Arbeitsplatz. Ein so umfangreiches Thema und so vielversprechend. Meines Erachtens nach haben Sie das Thema toll aufgegriffen. Ich habe es sehr gern gelesen.

    Auch alle anderen Themen fand ich durchweg gelungen. Ich habe es sehr gern gelesen und werde sicher immer mal wieder reinschauen. Ihre Seite habe ich mir auf dem Handy als Favorit hinterlegt.

    Ich hoffe weiterhin, bald wieder von Ihnen Neues zu lesen.

    Viele Grüße

    Betty Zittlau

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.